News · 18. April 2019
My motivation for the race… BreathTakingExtreme is a race which combines tough running challenges with extreme impressions of nature and wildlife. The course is very diversified and will show us a bounch of different landscapes and the entire flora and fauna. Therefore it will be a great adventure. This running event is developed to collect donations to conserve the rhinos. So let´s help!

News · 16. März 2019
Ort Der Veranstaltung: 78333 Stockach Bodenseeallee 18 Schwerpunktpraxis für Osteopathie Wolf (in Kurs und Vortragsräumen) SCHWERPUNKTTHEMEN: Lauftechnik & -qualität, Belastungsteuerung, Trainingsoptimierung, Motivation, Trainingsplanung, Regenerationsmöglichkeiten, sportartspezifisches Kraft- und Stretchtraining START EVENT: Samstag, dem 16.03.2019 um 10:00 Uhr BUCHUNGSZEITRAUM: Bis 10.03.2019 (Kursplätze sind leider begrenzt)

News · 27. Januar 2019
Nach meinem Startverzicht über 50 km in Rodgau, konnte ich fast vor der Haustür beim Cross in Meersburg ein cooles Rennen machen.😉👍🏃🏃🏃 Mit 22 Sek. hinter Florian Röser gefinisht...

News · 10. November 2018
Run Smarter -Theorie und Praxis vereint in mehreren Workshops- Am Wochenende vom 9-11. November heißt es laufen und wissen wie. Kommt am nächsten Wochenende nach Stockheim in Oberfranken!!! In Rebhan´s Business und Wellnesshotel teilt Benedikt Hoffmann sein Wissen und seine Erfahrungen in mehreren aufeinander aufbauenden Workshops mit allen interessierten Läufern & Laufbegeisterten. Durch die eigene Leidenschaft und Begeisterung zum Laufsport hat die Familie Rebhan sofort ihre...

News · 27. Oktober 2018
Albmarathon – Schwäbisch Gmünd Am vergangenen Samstag habe ich den 50km-Albmarathon in Schwäbisch Gmünd gewonnen. Meine Saison wollte ich eigentlich beenden nach meinem Sieg beim Marathon am Baldeneysee in Essen. Den Albmarathon hatte ich aber noch im Hinterkopf- und da ich mich gut erholt hatte von Essen, wollte ich dort auch starten. Für die 50km mit 1.100 Höhenmeter bergauf und bergab benötigte ich 3:14:05h. Das war die drittschnellste je gelaufene Zeit dort. (Jürgen Wieser ist...

News · 14. Oktober 2018
Zum Abschluss der Saison in Essen am Baldeneysee zu gewinnen, war gigantisch. Im Vorfeld war ich bedingt optimistisch, da ich seid 2 Wochen eine Erkältung mit mir herumschleppe. Zudem war es schwierig nach der Berglauf-Weltmeisterschaft wieder eine gute Marathonform aufzubauen. Beim Marathon am Baldenyesee wird der See zweimal umrundet. Die Strecke ist flüssig zu laufen – bietet allerdings längst nicht so eine gigantische Stimmung wie bei den großen Stadtmarathons. Es war ein...

News · 16. September 2018
Bei den 34. Berglaufweltmeisterschaften erreichte ich den 22. Platz (Von 108 Läufern aus 39 Nationen) - zu Platz 17 haben mir gar nur 23 Sekunden gefehlt. Damit führte ich unser vierköpfiges Team als schnellster Deutscher an. Platz 1-3 gingen an Uganda. Zum Sieger Robert Chemonges musste ich 6 Minuten hinnehmen, aber zum besten Europäer waren es nur 3:12 Minuten. Zudem konnte ich den Sieger des Schlickeralmlaufs (Geoffrey Gikuni Ndungu, Kenia) knapp hinter mir lassen, der mir bei unserem...

News · 30. Juli 2018
WM-Quali Berglauf Kurzdistanz geschafft!!! Bester Europäer beim Schlickeralmberglauf!!! In einer Zeit von 1:00:15h lief ich auf Rang vier hinter drei starken ostafrikanischen Läufern (wobei der drittplatzierte Isaac Kosgei mittlerweile in eingebürgerter Österreicher ist. Er hat 2015 den Schlickeralmlauf gewonnen und ist aktueller österreicheischer Staatsmeister im Berglauf und im Marathon). Für die deutschen Bergläufer wurde dieser Berglauf als Qualifikation für die...

News · 30. Juni 2018
Nur 4 Wochen nach meinem kräftezehrenden 100km-Lauf in Italien genoss ich einen klaren Start-Ziel-Sieg beim Ravensburger Stadtlauf! Da blieb auch noch Zeit zum jubeln!!!

News · 26. Mai 2018
Ich habe den Passatore heil überstanden und bin 2. Geworden. Ein toller Erfolg für mich. Nachdem die letzten 15 Kilometer mit krampfender Muskulatur so schlecht liefen (Schnitt von 4:47 Min./km auf den letzten 11,9km; im Vergleich: Sieger Zambelli lief 4:01 Min/km auf diesem Abschnitt), war ich im Ziel fast verwundert über die Zeit von 7:04:55h. Angesichts der, auch für den Passatore außergewöhnlich hohen Temperaturen und den 1300 Höhenmeter der Strecke eine beachtliche Zeit. Zum...

Mehr anzeigen